E-Commerce Warenkorb Shopsystem

Gästebuch für Christen

Liebe Christen!

Hier könnt ihr mir/uns Satanisten endlich mal von Herzenslust den Segen Christi aussprechen, Gebete für uns hinposten, lang und breit erzählen, wie sehr wir euch Leid tun, dass Jesus uns liebt, was ihr sonst noch unsereins gegenüber so ablasst (Warnungen vor der Hölle, gute Ratschläge zur Errettung, frohe Botschaften) und weitere Dinge veröffentlichen, die ihr uns wünscht - dann braucht ihr es nicht mehr ins Satani-Forum oder Gästebuch hineinmüllen oder unsereinen per Mail stören.

Achtung: Wenn ihr VOR dem Anbringen eurer Kritik auch meine Seite lest (oder wenigstens die Kurzinfos Satanismus oder die FAQs), wirkt euer Eintrag viel kompetenter!

Seit 10.12.2006 gibt es nun das multi-religiöses Forum für alle Leute, die hier öfters herkommen und ein wenig diskutieren möchten oder mehrere Einträge hinterlassen möchten. Das christliche Gästebuch ist ab sofort nur noch für "echte" und einmalige Gästebucheinträge von christlichen Besuchern meiner Homepage zu benutzen, die nur einen Kommentar ablassen wollen.


Name: Alter: E-Mail: Achtung: Eingabe nur bis maximal 1.730 Zeichen möglich (entspricht ca. 25 Zeilen des Kommentar-Feldes) - überschüssige Zeichen werden automatisch einfach abgeschnitten!


Konfession: Homepage:
dein künstlerischer Kommentar:



Code:

Haftungsausschluss
Ich mache hiermit darauf aufmerksam, dass es sich bei diesem Gästebuch um eine Kunstsammlung handelt und sich jeder Eintrag darin als ein kleines Kunstwerk versteht. Ich zitiere demnach das Grundgesetz §5, mit dem die Zensur bestimmt wird, bezüglich Abs. 3: "Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei [von der Einschränkung der Meinungsfreiheit, die Red.]. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung."
RAFA


Kunstwerk Nr. 556
kreiert am 24.9.2017, 18:47 von Künstler/in snabul , 44, röm. kath., ohne Homepage:

Höllo, äh, Hallo! Deine Homepage hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte natürlich nicht alles lesen, aber es hat mich mehr als nur ein paar Minuten gefesselt. Bestimmt komme ich öfters mal hier reinschauen.
:-)

Kunstwerk Nr. 555
kreiert am 25.8.2017, 9:40 von Künstler/in Gastschreibär , 5, keine, Homepage:

Wau :-) ich lese bestimmt schon seit...hmm..so seit 17 Jahren auf deiner Seite und entdecke immer wieder Neues. Warum ich mich so für deine Seite interessiere? Nun du hinterfragst alles und jeden. Mit 18 trat ich aus der Kirche aus. Seitdem bin ich auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. :-) Jup....Monty Python lässt grüßen. Weil ich das hier heute entdeckt habe möchte ich dir einfach mal danke sagen dafür das du dir soviel Mühe mit deinen Homepages gemacht hast. Viele Bücher, Abhandlungen und Studien habe ich gelesen. Viel und lange über alles nachgedacht. Doch so verdammt viel wie du? Wau...nein das schaffe ich glaube nicht. Respekt und bitte weiter so RAFA.


Kunstwerk Nr. 554
kreiert am 16.8.2017, 20:02 von Künstler/in Michael , ohne Homepage:

Wer nicht Vater und Mutter um meinet Willen hasst, der ist meiner nicht würdig. Lukas 22
Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Johannes 14

Nun.... Du hasst deine Eltern um der Wahrheit und des Lebens Willen und möchtest deinen eigenen Weg gehen (Uriah Heep hören etc.)Du hast mit deinem alten Leben abgeschlossen und sagst auf deiner Homepage:

Erst wollte es nicht gescheit brennen, aber dann züngelten sich die Flammen durch die Dinge, dass es lichterloh brannte, um Gott zu zeigen, was ich von dem ganzen Scheiß hielt! "Da schau nur, Gott, ab heute ist der Teufel mein Gott, du elende Sau

Ich sage dir als Christ, dass der Gott dem du da abgeschworen hast nicht der Gott der Bibel, sondern der Gott deiner Eltern war und dass - nach allem was ich so von dir höre, dein neuer Gott - den du Teufel nennst - dem christlichen Gott eher enpricht als der deiner Eltern und Lehrer.
Ich bin mir sicher du empfindest ein tiefes Begehren nach echter Partnerschaft und tiefen, ehrlichen Gefühlen, nach Bindung und Herzenswärme und ich hoffe du findest sie auf deinem Weg - denn ich glaube du entwickelst dich nicht von Gott weg, sondern zu ihm hin.... Denn die wirklich verlorenen Seelen würden gar nicht so viel über den Allmächtigen sprechen.... Deine Auseinandersetzung ist dein Weg.... Das achte ich.... Alles Gute und Gottes Segen. Mögest du die Liebe finden, die dein Herz ruhiger werden lassen kann. Amen,


Kunstwerk Nr. 553
kreiert am 28.5.2017, 4:22 von Künstler/in Ralf , 45, ultrakatholisch, ohne Homepage:

Ich bete inständig, daß ihr für euer tun in die Hölle kommt!


Kunstwerk Nr. 552
kreiert am 20.4.2017, 11:16 von Künstler/in Abebe , 39, orthodox, ohne Homepage:

kontakt ihr mich bitte


Kunstwerk Nr. 551
kreiert am 27.1.2017, 23:43 von Künstler/in sigma , 666, ohne Homepage:

Oh, die Christen-Depperln sind wieder am moralisieren... Ihr Jesusfreunde solltet besser aufpassen, dass euer Christkind am Tag X nicht zu euch sagt, dass er euch nicht kennt... Sagt müsst ihr nicht für jemanden von eurer wiederwärtigen Sorte beten, anstatt anderer Leute Gästebuch mit euren Jesusblabla zu beschmutzen ? Wenn ihr endlich mal eure Kruzifixe aus dem Arsch nehmen würdet !!!


Kunstwerk Nr. 550
kreiert am 12.1.2017, 11:01 von Künstler/in ssss , 18, Jesus, ohne Homepage:

Tag X ist näher als ihr denkt. Macht euch bewusst, dass ihr für euer Verhalten Verantwortung tragen müsst.Jesus ist der einzige Weg, für das ewige Leben. Entscheidet euch!!!!


Kunstwerk Nr. 549
kreiert am 22.12.2016, 13:12 von Künstler/in S , 17, frei evangelisch, ohne Homepage:

Ist ja ihre Sache was sie machen, früher oder später- (und da können sie "coole" Sprüche machen so viel sie wollen)spätestens in 100 Jahren werden sie in der Ewigkeit sein und vor Gott stehen müssen.
Weder Dämonen noch der Teufel wird da irgendwie helfen können!
Wollte ich als überzeugte Christin mal gesagt haben, da ich denke, dass Liebe und missioanrische Worte hier nix mehr bringen.
Ich bete! Gott ist stärker.


Kunstwerk Nr. 548
kreiert am 19.12.2016, 21:46 von Künstler/in MohnaufweissenLaken , 22, Satanistin, ohne Homepage:

So, da ich grade nichts Besseres zu tun habe, hab ich mich hier mal durch das christliche Gästebuch gelesen. Dabei stellte ich fest, das meine Gehirnmasse nach kurzer Zeit schon aus den Ohren rauströpfelte, während ich diese ganzen Einträge, die teilweise vor Rechtschreibfehlern nur so strotzen, teils mit ernsthaftem Entsetzen in mich aufsog.

Danke an die lieben Christen, ihr habt mir jetzt nochmal entgültig gezeigt, das ich auf dem richtigen Weg bin. Ich hab noch die Hoffnung, das hier nur die Hillybilly-Fraktion schreibt und das andere Christen dieser Welt besseres zu tun haben, als hier ihren geistig minderbemittelten Rotz abzuladen und ihren Glauben immerhin wirklich leben,- damit hätten die euch hier um einiges was vorraus.

Hail Satan.


Kunstwerk Nr. 547
kreiert am 22.6.2016, 9:26 von Künstler/in Leonie , 65, Manchmal, ohne Homepage:

Also manchmal hm, weiß au ned, aber weisch, es isch echt kein widz mehr, des isch krank hier!
Gott beschütze euch


Kunstwerk Nr. 546
kreiert am 22.6.2016, 9:24 von Künstler/in Peter , 46, Hi, ohne Homepage:

Hi,


Kunstwerk Nr. 545
kreiert am 19.6.2016, 19:21 von Künstler/in Natas , gibt nicht, Homepage:

geheiligt werde dein Backlink,
dein linkjuice gib uns heute,
dein traffic geschehe,
wie im Himmel so auch im internet.
amen

www.kinderbibel-ratgeber.de


Kunstwerk Nr. 544
kreiert am 5.6.2016, 13:46 von Künstler/in Sierra , ohne Homepage:

Laut der Bibel schuf der Christengott den Menschen nach seinem Vorbild und setzte ihn in den Garten Eden. Die Menschen wurden hier von Luzifer (dem Lichtbringer)in Schlangengestalt dazu verführt, einen Apfel vom Baum der Erkenntnis zu essen, wodurch ihnen ihr Menschsein bewusst wurde. Wegen dieser "Erbsünde" wurden die Menschen aus dem Paradies vertrieben. Somit ist also das Licht des Geistes, der Erkenntnis sozusagen, für den Christengott eine Sünde?


Kunstwerk Nr. 543
kreiert am 5.6.2016, 0:40 von Künstler/in nummer001 , 30, keine religion, ohne Homepage:

die Natur ist nicht dieser unsichtbare Gott. Die Natur ist eine Schöpfung den Gott gemacht hat. Gott ist um einiges mehr als die Natur, denn er hat sie erschaffen.
Der Mensch vernichtet die Natur wegen des Geldes, Profit. Besser gesagt vernichten die Multikonzerne die Natur, Hauptsache es wird Profit gemacht. Die Menschen hinter solchen Konzerne sind Illuminaten und Geld ist ein Werkzeug Satans. Aufhalten kann man dies nicht, diese Welt wird vernichtet werden (Offenbarung)
für die, die an Gott glauben wird eine neue Welt den Himmel erwarten, wo es keinen Hunger und keinen Durst existiert.
Ich weiss wohin ich geh, wenn ich Tot bin :) in den Himmel dank Jesus Christus. Der, der über den Tot gesiegt hat. Amen


Kunstwerk Nr. 542
kreiert am 13.5.2016, 15:19 von Künstler/in Anna , Homepage:

Schön gemacht Website, Grüße


Kunstwerk Nr. 541
kreiert am 28.4.2016, 11:03 von Künstler/in maik schmidtze , natur ist mein tempel, ohne Homepage:

der mensch verehrt einen unsichtbaren gott und vernichtet eine sichtbare natur, nur weiß er anscheinend nicht, dass die natur, die er vernichtet,dieser unsichtbare gott ist, den er tief verehrt.
den meisten pfaffen ist natur und tierleid schnurz.
ob sie den krampf glauben, den sie predigen, weiß ich nicht.


Kunstwerk Nr. 540
kreiert am 22.4.2016, 0:26 von Künstler/in nummer001 , 30, keine religion, ohne Homepage:

Warum gibt es so viel Leid auf der Erde? dass ist die Nummer 1 Frage.
Gott gab uns den freien Willen. Wir können frei entscheiden was wir tun. Dies, ist ein grossartiges Geschenkt von Gott. Um ein Problem zu lösen gibt es immer zwei Wege. Der gute Weg und der böse. Der gute Weg ist der schwierige weg. Es ist so schwer wenn man geschlagen wird, die andere backe hinzuhalten. Der böse weg ist so einfach. Wenn man geschlagen wird, kann man den anderen zurück schlagen. Man schlägt zurück wegen des Stolzes...
Es ist schwer einen Bettler 50 Euro zu geben, lieber ergaunert man sich 50 Euro. Der Mensch entscheidet über gut und böse. Leider ist das so, dass die meisten Menschen für das böse entscheiden. Dies sieht man immer und überall. Warum Gott das zulässt? wie gesagt wir haben den freien Willen. Wer gutes auf dieser Welt tut demjenigen belohnt Gott um ein vieles mehr im Paradies. Also ich geh wieder, und sähe gutes. Peace
Setzt Gott an erster Stelle :)


Kunstwerk Nr. 539
kreiert am 22.4.2016, 0:12 von Künstler/in nummer001 , 30, keine religion, ohne Homepage:

Jesus hat mit seinem Tot am Kreuz über Satan gesiegt. Mit dem Tot Jesu, nahm Jesus alle Sünden auf sich, so dass der Mensch der Jesus als sein Retter anerkennt, nach dem Tot ewiges Leben bekommt. Gegen diese Tatsache ist Satan absolut wehrlos, er ist so oder so gegen Gott absolut machtlos. Also warum an Satan glauben wenn Gott mächtiger ist als er? Wir menschen sind alle gleich, wir sind alles Sünder. Die, die and Gott glauben ernten ewiges Leben. Die, die and Satan glauben werden Sklaven. Jedem das seine.


Kunstwerk Nr. 538
kreiert am 13.4.2016, 23:59 von Künstler/in jesus christus (persönlich) , 33, konfessionslos, Homepage:

fick mich


Kunstwerk Nr. 537
kreiert am 4.4.2016, 21:59 von Künstler/in Angel Of The Small Death , ohne Homepage:

Oh wie lieb, dass hier soviele Christen über das ach so böse Mädchen aufregen, die die Homepage betreibt und dass sie sich von Euch Christen auch noch beschimpfen lassen muss !!!


Seltsam... Ich dachte Euer heiliger Jesus hat gesagt, dass man nicht über andere urteilen soll ? Ihr Christen seid's doch alle Heuchler ! Vielleicht denkt ihr mal darüber nach, dass ihr einen Dreck besser seid.

Aber Hauptsache die Christen können über Andersdenkende, Andersgläubige und Homosexuelle schimpfen.

Pfui, das ist widerlich was Christen so veranstalten...


Weitere Einträge