Action Soccer
Action Soccer - der Fussball Manager mit 5.000 Mitspielern.

Gästebuch

Ihr Eintrag:

Code:
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Kommentar:
Datum:10.8.2017 21:35
Name:Manfred Groß
Homepage:
Kommentar:
Hallo Lederstrumpf,
wollte dir nur mitteilen , dass dieSteinpilze zu ernten wären.Falls du lust hast würde ich dich gerne zum Sammeln einladen.
dein Manfred


Datum:6.7.2015 15:00
Name:Lars
Homepage:
Kommentar:
Hallo Rainer,

Ich habe am 03.07.15-04.07.15 an einem sehr aufschlussreichen und erlebnisreichen Survivaltraining am Dornsberg teilgenommen. Habe viel dazu gelernt und kann es jedem empfehlen der wieder mehr über die Natur erfahren möchte!

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal,
LG, Lars


Datum:26.2.2015 21:21
Name:besucher
Homepage:
Kommentar:
Test


Datum:25.12.2014 11:18
Name:Norbert Hagel
Homepage:
Kommentar:
Hallo Rainer,

Frohe Festtage und die besten Wünsche für 2015.

Liebe und sonnige Grüsse von Markus, Rosi und Norbert


Datum:1.10.2014 20:12
Name:Manfred Gross
Homepage:
Kommentar:
Hallo Rainer,
für mich war die Zeit welche ich mit dir und Michael in Norwegen sowie bei unserer Big Salmon Tour in Kanada verbracht habe ein unvergessliches Erlebnis..
Vielen herzlichen Dank und wir sehen uns wieder

Lg. Manfred


Datum:26.11.2010 20:19
Name:Peter Weidmann
Homepage:http://www.grenzen-erweitern.de
Kommentar:
Es war ein phantastisches Wochenende, ein Zweitages Survival Training dass ich jedem empfehlen kann.
Rainer verstand es sehr bescheiden und mit enormen Sachwissen und einer sehr sympathischen Art und Weise der Gruppe die Natur wieder näher zu bringen, Heilkräuter zu sammeln, die auch um diese Jahreszeit noch zu Mengen vorhanden sind, wenn man sie nur zu erkennen weiß und auch ohne Survival Situation einen schmackhaften Salat für den Mittagstisch abgeben wenn man sie so nebenbei beim Waldspaziergang sammelt.

Tierspuren zu lesen und erstaunt zu sein, wie viele Dachsbauten es in unseren heimatlichen Wälder gibt, die ich zuvor als Fuchsbau angesehen hätte.

Auch Feuer zu machen ohne Streichholz oder Feuerzeug war sehr spannend.

Und was ich als sehr wichtig ansehe, einen Unterstand bzw. Waldschlafsack zu bauen um ohne Erfrierungen die Nacht zu überstehen sollte man z.B. während einer Bergtour die Orientierung verloren haben, sich einen Fuß verstaucht haben oder vom Wetter oder Nebel überrascht worden zu sein. Das sind Situationen, die immer wieder in der Zeitung zu lesen sind. Erfrierungen zum Teil mit Todesfolge ist immer wieder zu hören.

Ja, da verkennen die meisten Menschen den Sinn eines Survival Trainings, das auch hier in Deutschland überlebenswichtig sein kann. Ich gehörte übrigens auch dazu und dachte das wäre nur für diejenigen Abenteuer wichtig, die sich auf anderen Kontinenten der Erde aufhalten. Man lernt eben nie aus.

Wer möchte bekam auch eine Einweisung in die Technik des Sperr- oder Pfeil und Bogenschießens, eine Crashkurs ein Reh zu enthäuten und zu zerlegen sowie in Pilzkunde, um nur einiges zu nennen.

Das grillen des Rehfleisches, den Genuss von Kaffee und selbst gemachtem Fladenbrot, das sitzen am Lagerfeuer, welch eine Seelenmassage!

So, jetzt bin ich richtig ins schwärmen geraten. Es war eben ein unvergessliches Wochenende beidem wir nicht nur viel gelernt haben, sondern viel Spaß hatten und mal wieder richtig heruntergekommen sind vom Alltagstrott. Es war ganz bestimmt nicht das letzte Seminar bei Rainer Schall.


Datum:25.7.2010 17:44
Name:Hartmut Immke
Homepage:
Kommentar:
Wir,meine Frau,meine Tochter und ich, hatten heute einen schönen Vormittag bei Ihrer Kräuterwanderung erlebt. Die Natur, die wir sowieso lieben haben wir noch intensiver beobachtet und dabei einiges gelernt.
Vielen Dank und vielleicht wieder mal.
Gute Zeit,
HartmutImmke


Datum:27.9.2009 12:17
Name:Andrea Theimer
Homepage:
Kommentar:
Lecker Pilze!!Hab´s überlebt ;o)
Bitte mehr Info über Workshop für Erzieher!
Danke, bis zum nächsten Kurs
Andrea Theimer


Datum:26.4.2009 14:04
Name:Thomas Utz
Homepage:http://www.tutzi.net
Kommentar:
Vielen Dank für die schöne Planzenwanderung von heut morgen.
Gruß Thomas und Petra


Datum:20.6.2007 9:31
Name:Andrea Fritzsche
Homepage:
Kommentar:
Hallo Herr Schall,

ich bin immer noch schwer begeistert von dem Wildkräuterkurs Anfang Juni. Am Wochenende haben wir eine Bergwanderung gemacht und ich sehe überall nur noch Kräuter, die ich bestimmen kann und auch die Verwendung noch im Kopf habe. Es ist viel "hängen" geblieben. Dafür ein dickes Dankeschön.